Santuario der Virxen de la Barca zerstört

Santuario der Virxen de la Barca in Muxía
Santuario der Virxen de la Barca in Muxía

Königin Elisabeth II. hat 1992 anlässlich des Feuers in Windsor Castle von einem annus horribilis gesprochen. Das ist mir heute in den Sinn gekommen, als ich las, dass ein Feuer – ausgelöst durch einen Blitzschlag – am heutigen Weihnachtstag, dem 25. Dezember 2013, binnen zwei Stunden die wunderbare Wallfahrtskirche von Muxia zerstört hat. 2012 durften wir dort unsere Pilgerreise beenden! Laut Aussagen des Bürgermeisters von Muxia sind die Zerstörungen so schwer, dass das Gotteshaus nicht wieder hergestellt werden kann.

2013 war für Jakobspilger wirklich ein trauriges Jahr. Am 24. Juli, dem Vorabend des Jakobusfests, gab es den schrecklichen Eisenbahnunfall, bei dem 79 Menschen ums Leben kamen. Im Gefolge wurde das Jakobusfest abgesagt. Nun ist die Virxen da la Barca zerstört. Wir sind betroffen und wollen den Galiciern unser Mitgefühl ausdrücken.