Jakobsweg durch Tschechien abgeschlossen

Maria und Reinhard am Jakobsweg bei Vseruby Eschlkam
Maria und Reinhard am Jakobsweg bei Vseruby Eschlkam

Hitze und Regen konnten uns nicht davon abhalten, den Jakobsweg durch Tschechien im Juli mit der Etappe von Prag bis zum Grenzübergang Všeruby/Eschlkam abzuschließen. Besonders beeindruckend waren die Burg Karlstein, der Heilige Berg in Příbram, die Nächtigung im Schloss Lnáře (deutsch Schlüsselburg), Nepomuk, der Geburtsort des Heilgen Johannes von Nepomuk, und die an einem alten Handelsweg liegende Stadt Klatovy (Klattau). Erinnern Sie sich noch, dass am 26.6.2006 der bayerische „Problembär“ Bruno erschossen wurde? Auch sein Denkmal lag am Weg.